Volkswagen und Soli Deo Gloria starten in neue Festivalsaison

MIL OSI – Source: Volkswagen –

Headline: Volkswagen und Soli Deo Gloria starten in neue Festivalsaison

Hinzufügen zur Sammelmappe

Wolfsburg, 24.05.2016

• Fortsetzung der langjährigen Partnerschaft zwischen der Volkswagen AG

  und Soli Deo Gloria Braunschweig Festival

• Vielfältiges Konzertprogramm mit Starbesetzung

Die renommierte Festivalreihe Soli Deo Gloria ist mit der Volkswagen Aktiengesellschaft als Partner in die diesjährige Konzertsaison gestartet. Damit knüpft das Unternehmen an die langjährige Zusammenarbeit mit den Festivalmachern an, denen es auch in diesem Jahr gelungen ist, führende Klassikkünstler in abwechslungsreichen Kontexten zu präsentieren.

Den Auftakt bildete das Konzert „Bach-Berio-Baselitz“ in der Reihe „Kunst+Musik – Eine Begegnung“. Bei dem am vergangenen Samstag veranstalteten Konzert trafen Interpretationen von Stücken, die von Johann Sebastian Bach und Luciano Berio stammten, auf Kunstwerke, die mit Georg Baselitz einer der bedeutendsten Gegenwartskünstler geschaffen hatte.

Die weiteren Soli Deo Gloria Konzerte finden bis Mitte Mai an verschiedenen Spielstätten im Großraum Wolfsburg/Braunschweig statt. Unter anderen wird im Rahmen des diesjährigen Programms auch das Theater Wolfsburg nach dessen umfangreicher Sanierung bespielt. Am 4. Juni werden dort die Sänger Thomas Hampson und Luca Pisaroni in einem Gala-Konzert auf der komplett neu ausgestatteten Bühne stehen. Ihren Abschluss findet die Festivalreihe traditionell mit dem Weihnachtskonzert in der Braunschweiger Martinikirche.

„Soli Deo Gloria ermöglicht es seit vielen Jahren, klassische Musik auf besondere Weise zu erleben. Damit findet eine Annäherung an die künstlerische Kraft der Musik statt, die der Volkswagen AG sehr wichtig ist. Denn kreative Impulse entstammen genau solchen Momenten und diese Impulse stärken wiederum den Fortschritt“, erklärt Benita von Maltzahn, Leiterin Kultur und Gesellschaft innerhalb der Volkswagen Konzernkommunikation.

Die Förderung von Soli Deo Gloria ist Teil des weitreichenden Engagements des Unternehmens im Bereich der Kunst und Kultur. So ist die Volkswagen AG darüber hinaus Partner der Osterfestspiele Salzburg, der Sächsischen Staatskapelle und des Dresdner Kreuzchors. Weiterhin unterstützt Volkswagen die Arbeit der Museum of Modern Art (MoMA) in New York, des Victoria & Albert Museum in London und der Nationalgalerie – Staatliche Museen zu Berlin. Mit der Förderung, die essentieller Bestandteil der gesellschaftlichen Verantwortung des Unternehmens ist, ermöglicht Volkswagen einem internationalen Publikum die Begegnung mit unterschiedlichsten Formen von Kunst.

© Multimedia Investments Ltd Terms of Use/Disclaimer.