T-Systems bietet beste Managed Cloud

MIL OSI – Source: Deutsche Telekom –

Headline: T-Systems bietet beste Managed Cloud

  • Breites Cloud-Portfolio und Compliance-Standards überzeugen
  • Hybrid-, Multi- oder Public-Cloud-Betrieb gepaart mit langjähriger Integrationserfahrung
  • Hohe Prozesskompetenz und große Zahl von Cloud-Experten

Das IT-Research- und Beratungsunternehmen Crisp Research hat T-Systems als besten Provider für Managed Public Cloud in der Kategorie “Enterprise Workloads” bewertet. T-Systems überzeugte die Analysten durch die Kompetenz in der Zielgruppe der Großunternehmen und das eigene breite Cloud-Portfolio. So stellt der “Best Leader” laut Crisp Research je nach Kundenanforderungen einen Hybrid-, Multi- oder Public-Cloud-Betrieb sicher und biete dafür hohe Compliance-Standards im Rahmen des deutschen Datenschutzes. Dies gelte vor allem für die selbst betriebenen Infrastrukturen von Microsoft Azure, DSI vCloud, DSI Intercloud und Open Telekom Cloud.

Crisp Research hob in der am Dienstag veröffentlichen und breit angelegten Vergleichsstudie hervor, dass T-Systems aufgrund langjähriger Integrations- und Betriebserfahrungen mit Unternehmens-IT über eine hohe Prozesskompetenz und ein großes Team von Cloud-Architekten, Entwicklern und Beratern verfüge. Überzeugt hat die Analysten auch das breite Portfolio, das dem Telekom-Tochterunternehmen eine Sonderstellung einbringe. “Als einziges Unternehmen ist T-Systems nicht nur Managed Public Cloud Provider für viele große Public Clouds – Azure, Google, Salesforce -, sondern als Rechenzentrumsanbieter und Datentreuhänder gleichzeitig ein wichtiger Anbieter eigener Infrastrukturen.”

Als “Accelerator” zeichnet sich T-Systems durch hohe Performance in den Bereichen Marktverständnis, Sichtbarkeit, Partnering, Qualität von Service & Support und Reaktionsfreudigkeit auf den Markt aus. In der Kategorie “Service Value Creation” überzeugt T-Systems durch Vollständigkeit des Portfolios, Design von Service und Prozessen, Integrationsfähigkeit, Geschäftsmodellen sowie der Kompetenz zum Umsetzen der digitalen Transformation.

“IT-Landschaften der Zukunft sind hybrid. Genau deshalb bieten wir unseren Kunden eine breites Ökosystem an Cloud-Lösungen – von der eigenen Open Telekom Cloud über gemanagte Services bis zu weltweit gefragter Software von Partnern, Ende-zu-Ende, aus einer sicheren Hand”, sagte Anette Bronder, Director der Digital Division von T-Systems und verantwortlich für das Cloud-Geschäft. “Es freut uns sehr, dass unabhängige Analysten wie Crisp Research unsere Strategie bestätigen.”

Über die Deutsche Telekom
Die Deutsche Telekom ist mit über 156 Millionen Mobilfunkkunden sowie 29 Millionen Festnetz- und rund 18 Millionen Breitbandanschlüssen eines der führenden integrierten Telekommunikationsunternehmen weltweit (Stand 31. Dezember 2015). Der Konzern bietet Produkte und Dienstleistungen aus den Bereichen Festnetz/Breitband, Mobilfunk, Internet und Internet-basiertes Fernsehen für Privatkunden sowie ICT-Lösungen für Groß- und Geschäftskunden. Die Deutsche Telekom ist in über 50 Ländern vertreten und beschäftigt weltweit rund 225.200 Mitarbeiter. Im Geschäftsjahr 2015 erzielte der Konzern einen Umsatz von 69,2 Milliarden Euro, davon wurde rund 64 Prozent außerhalb Deutschlands erwirtschaftet.

Über T-Systems
Als einer der weltweit führenden ICT-Dienstleister bietet T-Systems integrierte Lösungen für Geschäftskunden. Grundlage sind globale Angebote für Festnetz- und Mobilfunk, hochsichere Rechenzentren, ein einzigartiges Cloud-Ökosystem aus standardisierten Plattformen und weitweiten Partnerschaften sowie höchste Sicherheit – auf Kundenwunsch nach strengem deutschem Datenschutz. Mit Standorten in über 20 Ländern, 46.000 Mitarbeitern und einem externen Umsatz von 7,1 Milliarden Euro (2015) ist T-Systems Partner für die digitale Transformation. Das Portfolio bietet neben klassischer ICT Wege in die Cloud, bedarfsgerechte Infrastruktur, Plattformen und Software aus der Cloud sowie Innovationsprojekte rund um Zukunftsfelder wie Big Data, Internet der Dinge, Maschine-zu-Maschine-Kommunikation (M2M) oder Industrie 4.0.

© Multimedia Investments Ltd Terms of Use/Disclaimer.