Bayerische Staatsoper verschiebt „Oper für alle“ aus Pietätsgründen.

MIL OSI – Source: BMW Group – Press Release/Statement

Headline: Bayerische Staatsoper verschiebt „Oper für alle“ aus Pietätsgründen.

München. Die Bayerische Staatsoper und die BMW Group
sagen die „Oper für alle“-Veranstaltung am kommenden Sonntag,
31. Juli 2016, aufgrund des parallel stattfindenden
Gedenkgottesdienstes und des Trauerakts für die Opfer des Münchner
Amoklaufs ab.
„Die Staatsoper und alle ihre Mitarbeiter, Sänger und Musiker trauern
um die Opfer von letztem Freitag. Wir haben uns entschieden, unserer
Vorstellungen wie geplant zu spielen, um mit unserer Kunst Trost zu
spenden. Es erscheint uns aber nicht der
richtige Zeitpunkt für eine sommerliche Großveranstaltung vor den
Toren der Staatsoper, wenn in unmittelbarer Umgebung getrauert wird“,
so Staatsintendant Nikolaus Bachler. „Aufgrund der Parallelität der
Ereignisse haben wir uns entschieden, die Live-Übertragung von
‚Die Meistersinger von Nürnberg‘ nicht stattfinden zu lassen.“
Die Staatsoper prüft gemeinsam mit dem „Oper für
alle“-Partner BMW München eine Durchführung der Veranstaltung im
Herbst. Die Vorstellung „Die Meistersinger von Nürnberg“ auf
der Bühne des Nationaltheaters wird wie alle Vorstellungen der
Bayerischen Staatsoper stattfinden.

 

 

Bitte wenden Sie sich bei Rückfragen an:
Christoph Koch
Bayerische Staatoper
Leitung Presse & Editorial Content
Telefon +49 (0)89.2185-1020
Mail: info@staatsoper.de

 
Dr. Thomas Girst
BMW Group Konzernkommunikation und Politik
Leiter Kulturengagement
Telefon: +49-89-382-24753

www.press.bmwgroup.com
E-Mail: presse@bmw.de

 

Die „Oper für alle“-Veranstaltung der Bayerischen Staatsoper
und BMW München
Seit 1997 überträgt die Staatsoper im Rahmen von „Oper für alle“
Vorstellungen live auf den
Max-Joseph-Platz und das Bayerische Staatsorchester gibt Konzerte
unter freiem Himmel. 2016 fand das „Oper für alle“-Konzert bereits am
9. Juli statt. Für den 31. Juli, den letzten Tag der Münchner
Opernfestspiele, war die audio-visuelle Live-Übertragung von „Die
Meistersinger von Nürnberg“ auf die Großleinwand vor dem Opernhaus
geplant. Zu „Oper für alle“ kommen jedes Jahr bis zu 20.000
Zuschauer.

 
Das kulturelle Engagement der BMW Group Seit fast 50
Jahren ist die internationale Kulturförderung der BMW Group mit
inzwischen über 100 Projekten weltweit essentieller Bestandteil der
Unternehmenskommunikation. Schwerpunkte des langfristig angelegten
Engagements setzt die BMW Group in der zeitgenössischen und modernen
Kunst, in klassischer Musik und Jazz sowie Architektur und Design.
1972 fertigte der Künstler Gerhard Richter drei großformatige Gemälde
eigens für das Foyer der Münchener Konzernzentrale an. Seither haben
Künstler wie Andy Warhol, Jeff Koons, Daniel Barenboim, Jonas Kaufmann
und Architektin Zaha Hadid mit BMW zusammengearbeitet. Aktuell
gestalten die chinesische Künstlerin Cao Fei und der Amerikaner John
Baldessari die nächsten beiden Fahrzeuge für die BMW Art Car
Collection. Neben eigenen Formaten, wie BMW Tate Live, der BMW Art
Journey und den „Oper für alle“-Konzerten in Berlin, München und
London, unterstützt das Unternehmen führende Museen und Kunstmessen
sowie Orchester und Opernhäuser auf der ganzen Welt. Bei allem
Kulturengagement erachtet die BMW Group die absolute Freiheit des
kreativen Potentials als selbstverständlich – denn sie ist in der
Kunst genauso Garant für bahnbrechende Werke wie für Innovationen in
einem Wirtschaftsunternehmen.
Weitere Informationen: www.bmwgroup.com/kultur
und www.bmwgroup.com/kultur/ueberblick

Facebook: https://www.facebook.com/BMW-Group-Culture-925330854231870/
Instagram: https://www.instagram.com/bmwgroupculture/
@BMWGroupCulture
#BMWGroupCulture

Die BMW Group
Die BMW Group ist mit ihren Marken BMW, MINI und Rolls-Royce der
weltweit führende Premium-Hersteller von Automobilen und Motorrädern
und Anbieter von Premium-Finanz- und Mobilitätsdienstleistungen. Als
internationaler Konzern betreibt das Unternehmen 31 Produktions- und
Montagestätten in 14 Ländern sowie ein globales Vertriebsnetzwerk mit
Vertretungen in über 140 Ländern.
Im Jahr 2015 erzielte die BMW Group einen weltweiten Absatz von rund
2,247 Millionen Automobilen und rund 137.000 Motorrädern. Das Ergebnis
vor Steuern belief sich auf rund 9,22 Mrd. €, der Umsatz auf 92,18
Mrd. €. Zum 31. Dezember 2015 beschäftigte das Unternehmen weltweit
122.244 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter.
Seit jeher sind langfristiges Denken und verantwortungsvolles Handeln
die Grundlage des wirtschaftlichen Erfolges der BMW Group. Das
Unternehmen hat ökologische und soziale Nachhaltigkeit entlang der
gesamten Wertschöpfungskette, umfassende Produktverantwortung sowie
ein klares Bekenntnis zur Schonung von Ressourcen fest in seiner
Strategie verankert.

www.bmwgroup.com
Facebook: http://www.facebook.com/BMWGroup
Twitter: http://twitter.com/BMWGroup
YouTube: http://www.youtube.com/BMWGroupview
Google+: http://googleplus.bmwgroup.com