Loading...
You are here:  Home  >  Deutschland  >  Current Article

Erfolgsidee »Runde Tische« wird fortgesetzt

By   /   June 22, 2017  /   Comments Off on Erfolgsidee »Runde Tische« wird fortgesetzt

MIL OSI – Source: Koerber Stiftung – Press Release/Statement

Headline: Erfolgsidee »Runde Tische« wird fortgesetzt

Gerade um vor Ort den Potenzialen und Herausforderungen des demografischen Wandels zu begegnen, braucht es immer wieder neue Aushandlungsprozesse. Vertreter zivilgesellschaftlicher Organisationen oder kommunaler Verwaltungen aus ganz Deutschland lernen mit der Qualifizierung zur Leitung »Runder Tische«, wie sie an ihrem Ort ergebnisorientierte Beteiligungsverfahren moderieren können.
Entwickelt hat die Qualifizierungsrunde die Stuttgarter Breuninger-Stiftung und führt sie regelmäßig auch in Kooperation mit der Körber-Stiftung in Hamburg durch. Mit vierzehn Teilnehmerinnen und Teilnehmern aus ganz Deutschland startete jetzt ein neuer Jahrgang »Runde Tische«.Drei Module legen die theoretischen Grundlagen für bestehende sowie zukünftige Praxisprojekte der Akteure: In insgesamt neun Seminartagen innerhalb von 12 Monaten werden sie zu Moderatoren und Moderatorinnen von Runden Tischen ausgebildet. In ihren anschließenden Projekten können die Akteure von einem Gruppencoaching profitieren, um ihre Erkenntnisse in die Praxis umzusetzen.Der Erfolg zeigt sich bereits in vielen Projekten. 2015 nahm Anne Woywod aus Hamburg am Moderationstraining teil – und speiste ihre Erfahrung sofort in einen Runden Tisch zur Unterbringung von Geflüchteten ein. Es gelang ihr, Verwaltung, Wohnungswirtschaft, Kirche und Flüchtlingsorganisationen zum Mitmachen zu gewinnen. Als Vorsitzende der Hamburger Initiative »Wohnbrücke«, die aus dem Runden Tisch entstanden ist, wurden Anne Woywood und ihr Projekt nun als Bundessieger im startsocial Wettbewerb 2017 geehrt – im Bundeskanzleramt.Das 2. Modul der Runden Tische findet im September in Kooperation mit der Körber-Stiftung im KörberForum statt. Geleitet wird die Qualifikation von Wolfgang Klenk, Rosa Mugler und Stefanie Riethmüller von der Breuninger-Stiftung.

© Multimedia Investments Ltd Terms of Use/Disclaimer.

    Print       Email

You might also like...

L’Armée de l’air recrute

Read More →