Loading...
You are here:  Home  >  Culture  >  Current Article

Magdalena Neuner und Michael Schumacher in “Hall of Fame” aufgenommen – Marburg

By   /   July 10, 2017  /   Comments Off on Magdalena Neuner und Michael Schumacher in “Hall of Fame” aufgenommen – Marburg

MIL OSI – Source: Sporthilfe – Press Release/Statement

Headline: Magdalena Neuner und Michael Schumacher in “Hall of Fame” aufgenommen – Marburg

Aufnahme durch Bundesinnenminister Dr. Thomas de Maiziére / Rechtefreies Foto- und Video-Material

Marburg, 10.07.2017 –

Magdalena Neuner, erfolgreichste Biathletin der Geschichte, und Formel-1-Rekordweltmeister Michael Schumacher wurden heute in Marburg von Bundesinnenminister Dr. Thomas de Maiziére offiziell in die „Hall of Fame des deutschen Sports“ aufgenommen. Bei einer öffentlichen BILD-Publikumswahl im Januar diesen Jahres hatten die beiden Sportler die meisten der rund 180.000 abgegebenen Stimmen erhalten. Die „Hall of Fame“ umfasst damit aktuell 108 Mitglieder.

Kostenfreies Foto- und Bewegtbildmaterial:
Video- und Audio-Angebot für TV, Radio und Online:Von der Veranstaltung in Marburg bieten wir ab ca. 22:30 Uhr einen sendefertig geschnittenen Video-Beitrag (O-Ton-Collage) mit Stimmen zu den Neuaufnahmen in die „Hall of Fame des deutschen Sports“ an, der rechtefrei und kostenlos genutzt werden kann. Hier geht’s zum Download: http://bit.ly/2u63RSVVideo-Rohmaterial mit weiteren O-Tönen stellen wir Ihnen auf Nachfrage gerne zur Verfügung von: Dr. Thomas de Maizière, Henry Maske, Norbert Haug, Sabine Kehm, Bernhard Kröll,  Andreas Pohl und Dr. Michael Ilgner. Bitte wenden Sie sich bei Bedarf direkt an Timon Saatmann: E-Mail: ts@teamon.de oder Tel.: 0176 / 31361539. Fotomaterial steht unter Verwendung des Foto-Credits “Deutsche Sporthilfe/picture alliance” hier zum Download bereit:

Ex-Biathlon-Star Petra Behle nahm stellvertretend für die erkrankte Magdalena Neuner die offizielle „Hall of Fame“-Aufnahmeurkunde in Empfang. Neuners Jugendtrainer Bernhard Kröll hielt die Laudatio. Eingerahmt von Sporthilfe-Vorstand Dr. Michael Ilgner und Aufsichtsrats-Chef Werner E. Klatten
DownloadBildhinweis: “picture alliance für Deutsche Sporthilfe”

Michael Schumacher’s Managerin Sabine Kehm nahm für den Rekord-Formel-1-Weltmeister bei der offiziellen „Hall of Fame“-Aufnahmefeier in Marburg die offizielle Aufnahmeurkunde von Sporthilfe-Vorstand Dr. Michael Ilgner und Aufsichtsrats-Chef Werner. E. Klatten entgegen. Der frühere Mercedes-Motorsport-Chef Norbert Haug hielt die Laudatio.
DownloadBildhinweis: “picture alliance für Deutsche Sporthilfe”

Michael Schumachers Managerin Sabine Kehm mit der “Hall of Fame”-Urkunde im Gespräch mit Bundesinnenminister Dr. Thomas de Maizière
DownloadBildhinweis: “picture alliance für Deutsche Sporthilfe”
Box-Legende Henry Maske vor der Veranstaltung im Gespräch
DownloadBildhinweis: “picture alliance für Deutsche Sporthilfe”
Bundesinnnenminister Dr. Thomas de Maizière gratulierte der Deutschen Sporthilfe in einer Festrede zum 50. Geburtstag
DownloadBildhinweis: “picture alliance für Deutsche Sporthilfe”

Michael Schumachers Managerin Sabine Kehm mit dem früheren Mercedes-Motorsport-Chef Norbert Haug
DownloadBildhinweis: “picture alliance für Deutsche Sporthilfe”

Über die Hall of Fame:

Die „Hall of Fame“ selbst existiert „virtuell“ im Internet (www.hall-of-fame-sport.de) und tourt anlässlich des 50-jährigen Sporthilfe-Jubiläums vom 3. Juli bis 19. August als interaktive Wanderausstellung in ausgewählten ECE-Einkaufscentern durch sieben deutsche Städte (Potsdam, Leipzig, Hamburg, Ludwigsburg, Aachen, Dortmund, München). Bundesweiter Auftakt ist am 4. Juli im Stern-Center in Potsdam.
Die im Jahr 2006 von der Stiftung Deutsche Sporthilfe initiierte „Hall of Fame des deutschen Sports“ ist ein Forum der Erinnerung an Menschen, die durch ihren Erfolg im Wettkampf oder durch ihren Einsatz für Sport und Gesellschaft Geschichte geschrieben haben. Dazu zählen Athleten und Trainer wie Funktionäre und Gestalter. Die „Hall of Fame des deutschen Sports“ soll dazu beitragen, die mehr als hundertjährige Geschichte des deutschen Sports und seiner Persönlichkeiten im Gedächtnis zu bewahren und Diskussionen anzuregen. 
Die „Hall of Fame“ wird durch adidas begleitet. Ideelle Partner sind der Deutsche Olympische Sportbund und der Verband Deutscher Sportjournalisten, die neben der Stiftung Deutsche Sporthilfe das Vorschlagsrecht haben. BILD war Partner der Publikumswahl 2017.

© Multimedia Investments Ltd Terms of Use/Disclaimer.

    Print       Email

You might also like...

Fellow-Programm Freies Wissen: Jetzt noch bewerben!

Read More →