Loading...
You are here:  Home  >  Deutschland  >  Current Article

Code Week Hamburg ist erneut Spitzenreiter

By   /   October 10, 2017  /   Comments Off on Code Week Hamburg ist erneut Spitzenreiter

MIL OSI – Source: Koerber Stiftung – Press Release/Statement

Headline: Code Week Hamburg ist erneut Spitzenreiter

Löten lernen, Roboter programmieren, Apps entwickeln, Spiele programmieren: Mit einem vielfältigen Kursangebot, zahlreichen Mitmachstationen und einem spektakulären Eröffnungsspiel ist am Samstag die diesjährige Code Week Hamburg in der Zentralbibliothek am Hühnerposten in ihr bundesweit fünftes Jubiläumsjahr gestartet.
Noch bis zum 22. Oktober laden die Körber-Stiftung und die Bücherhallen Hamburg gemeinsam mit Anbietern aus der Hamburger Coding- und Maker-Szene Kinder und Jugendliche ab acht Jahren dazu ein, hinter die Kulissen der digitalen Welt zu schauen und sich im kreativen Umgang mit Hard- und Software zu erproben. Mit über 60 Workshops und Mitmach-Veranstaltungen bietet Hamburg das umfangreichste Code Week-Programm in ganz Deutschland an.
Zur Eröffnung am Samstag gab es die Möglichkeit, eigene Mini-Games zu entwickeln, Blumentöpfe zu digitalisieren, Virtual Reality Brillen basteln, mit Bananen und Büroklammern digitale Katzen zu steuern, Roboter zu programmieren oder löten zu lernen. Auch das klassische Buch kam nicht zu kurz: So zeigte der Autor Karl Olsberg in einer interaktiven Lesung, wie man Minecraft-Abenteuer ganz ohne Computer erleben kann. Und Diana & Philipp Knodel von der Initiative »App Camps« stellten ihr neues Kinderbuch »Einfach Programmieren für Kinder« vor. Nützliche Tipps und praktische Hilfestellung, wie man Kinder in die digitale Welt begleiten kann, erhielten Eltern von erfahrenen Medienpädagogen der Medienanstalt Hamburg/Schleswig-Holstein.
Zum Auftakt der zwei Mitmachwochen waren alle Hamburger eingeladen, Teil eines großen Programmiervorhabens zu werden, das ganz ohne Computer auskommt. In einem sogenannten »Street Game« agierten die mitwirkenden Personen wie digitale Prozesse. Mitspieler in der Rolle der Programmierer nutzten ein Set an Befehlen, um andere Mitspieler – die Code-Schnipsel – so zu steuern, dass am Ende die sogenannten Ausgeber eine Figur aus dreidimensionalen Pixeln zusammenbauen konnten. Dabei galt es, Computerviren auszuweichen und mit befreundeten Code-Schnipseln zu kooperieren. Der Name des farbenfrohen und musikalischen Spiels EVA5 steht für Eingabe, Verarbeitung und Ausgabe, der grundlegenden Funktionsweise von Programmcodes.
»Wer sich mündig in der digitalen Welt bewegen will, sollte digitale Geräte nicht nur benutzen, sondern auch in ihrer grundlegenden Funktionsweise verstehen können«, so Julia André, Leiterin des Fokusthemas Digitale Mündigkeit der Körber-Stiftung. »Mit der Code Week wollen wir die vielfältigen Möglichkeiten aufzeigen, das Programmieren als kreatives Werkzeug einzusetzen.«
Auch in den nächsten Tagen hat die Code Week in Hamburg noch Spannendes zu bieten: Das FabLab St. Pauli lädt alle ab 13 Jahren ein, computergesteuert Möbel zu bauen oder interaktive Kleidung zu nähen und Kinder ab acht können mit Generation Robots lernen, Roboter zum Laufen und Musik zu machen. Wie man eigene Spiele oder Apps mit teils schon vorgefertigten Programmteilen auf dem Smartphone erstellt, kann man in den VHS-Zentren Mitte und Innenstadt erlernen. Und wie man seinem Freund oder seiner Freundin ein Herz mit dem Minicomputer Calliope zuschicken kann, lernen Kinder ab der dritten Klasse in der Wichern-Schule. Vorkenntnisse sind für die Teilnahme an den Workshops in der Regel nicht erforderlich.
Die Code Week Hamburg ist Teil einer europäischen Initiative. Die von der Europäischen Union ausgerufene Aktionswoche fand 2013 erstmals statt. Auch in diesem Jahr dreht sich in ganz Deutschland und in 49 weiteren Ländern zwei Wochen lang alles um die spielerische Vermittlung von Code.
Programmübersicht der diesjährigen Code Week Hamburg mit Anmeldemöglichkeit

© Multimedia Investments Ltd Terms of Use/Disclaimer.

    Print       Email

You might also like...

Н. Болтенко: В рамках Десятилетия детства разрабатывается региональная стратегия

Read More →