Loading...
You are here:  Home  >  Deutschland  >  Current Article

Auszeichnung der Landespreisträger des Geschichtswettbewerbs abgeschlossen

By   /   October 27, 2017  /   Comments Off on Auszeichnung der Landespreisträger des Geschichtswettbewerbs abgeschlossen

MIL OSI – Source: Koerber Stiftung – Press Release/Statement

Headline: Auszeichnung der Landespreisträger des Geschichtswettbewerbs abgeschlossen

Nach einem Zeitraum von knapp vier Monaten ist damit die Vergabe von Landessiegen und Förderpreisen beendet. Ausgezeichnet wurde auch die jeweils landesbeste Schule. Die prämierten Beiträge wurden von insgesamt 386 Tutoren und Tutorinnen betreut. Insgesamt hatten sich bundesweit mehr als 5.000 Schülerinnen und Schüler mit 1.639 Beiträgen beteiligt. Im Spektrum der behandelten Themen zeigen sich größere Schwerpunkte bei der Ausgrenzung und Verfolgung aufgrund der Religionszugehörigkeit, dem Verhältnis zwischen Staat und Kirche und religiösen Traditionen und Bräuchen.
Die feierlichen Preisverleihungen mit insgesamt 2250 Gästen fanden unter anderem in Landtagen, Rathäusern, Staatskanzleien oder Museen statt. »Die Leistung der Schülerinnen und Schüler und das Engagement der betreuenden Lehrkräfte verdient eine besondere Auszeichnung und Anerkennung. So freuen wir uns sehr, dass wir in allen Bundesländern feierliche Preisverleihungen gemeinsam mit unseren Partnern durchführen konnten. Besonders erfreulich, dass wir in diesem Jahr mit dem Bayerischen Landtag und der Brandenburgischen Staatskanzlei zwei neue Partner dazugewinnen konnten«, so Carmen Ludwig, Programmleiterin Geschichtswettbewerb bei der Körber-Stiftung.
Nach dem erfolgreichen Abschluss der Landespreisverleihungen folgt am 22. November der Höhepunkt des diesjährigen Wettbewerbs, die Bundespreisverleihung in Berlin. Unter allen Preisträgern der Länder wurden 50 Bundessieger ermittelt, die fünf besten Arbeiten werden von Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier mit dem ersten Bundespreis ausgezeichnet.
Über den Geschichtswettbewerb
Seit 1973 richten die Hamburger Körber-Stiftung und das Bundespräsidialamt den Geschichtswettbewerb aus, der auf eine gemeinsame Initiative des damaligen Bundespräsidenten Gustav Heinemann und des Stifters Kurt A. Körber zurückgeht. Ziel ist es, bei Kindern und Jugendlichen das Interesse für die eigene Geschichte zu wecken, Selbstständigkeit zu fördern und Verantwortungsbewusstsein zu stärken. Ausgeschrieben wird der mit bislang über 141.000 Teilnehmern und rund 31.500 Projekten größte historische Forschungswettbewerb für junge Menschen in Deutschland in einem zweijährigen Turnus und zu wechselnden Themen.Rückblick: Fotos der Preisverleihungen in den Bundesländern

    Print       Email

You might also like...

О. Мельниченко провел в Нефтеюганске этап Конкурса «Урок местного самоуправления»

Read More →