Loading...
You are here:  Home  >  Deutschland  >  Current Article

Zur Medienarbeit bei den Winterspielen PyeongChang 2018

By   /   January 11, 2018  /   Comments Off on Zur Medienarbeit bei den Winterspielen PyeongChang 2018

MIL OSI – Source: DOSB – Press Release/Statement

Headline: Zur Medienarbeit bei den Winterspielen PyeongChang 2018

10.01.2018
Die XXIII. Olympischen Winterspiele in PyeongChang stehen vor der Tür. Der DOSB hat die folgenden Hinweise für die Medienarbeit des DOSB und rund um das Team Deutschland (Team D) herausgegeben.

Die Alpensia Skisprungschanze von PyeongChang. Foto: picture-alliance

Kommunikationskanäle von Team D zu den Olympischen Winterspielen in PyeongChangAthletenprofile, Statistiken, News, Zeitplan, Pressekonferenzen live und viele weitere Infos unter www.teamdeutschland.de Medaillenpush, Zeitplan für unterwegs und Athletenprofile auf der offiziellen App von Team Deutschland für iOS und Android Live-News und Live-Ticker auf Twitter unter @TeamD und dem Hashtag #WirfuerD Medaillenmotive, Live-Interviews und viel Interaktion auf Facebook und Instagram  Mitschnitte der Pressekonferenz, Highlights aus dem Deutschen Haus und der Team Deutschland Fanreporter auf YouTube Unser PyeongChang-Newsletter, den Sie über die DOSB-Homepage im Internet abonnieren können. Alle über den DOSB E-, EP- und ET-Akkreditierten werden von uns automatisch eingetragen. Alle anderen Kolleginnen und Kollegen (Fernseh- und Radio-Kollegen, ENR-Akkreditierte) müssen sich dort bitte selbst einschreiben.Akkreditierungen für deutsche Journalisten (Print, Foto, ENR)
Der DOSB hat Akkreditierungen für 147 E- (schreibende Journalisten), 30 EP- (Fotografen) und 5 ET-Akkreditierungen (Techniker) zugeteilt bekommen. Nachdem wir aufgrund anfänglich großer Nachfrage zunächst alle Akkreditierungen vergeben hatten, gab es eine Vielzahl von Rückziehern. Letztlich wurden 137 E- (Sotschi 138), 22 EP- (Sotschi 37) und 4 ET- (Sotschi 11) Akkreditierungen vergeben. Die entsprechenden Ausweise (sogenannte Pre-Valid-Cards) wurden mittlerweile über den DOSB zugestellt. Sie müssen nach der Einreise mit Hilfe des Reisepasses an einer Akkreditierungsstelle validiert und eingeschweißt werden.
Gleiches gilt für die Ausweise der sogenannten ENR-Journalisten, d.h. Kolleginnen und Kollegen, die für deutsche Nicht-Rechte-Haltende Bewegt-Bild-Medien arbeiten. Das sind die Mediengruppe RTL Germany (3 Journalisten), WeltN24 (3), Deutsche Welle (3) und Sport-Informations-Dienst (2).
An- und Abreise zu den Winterspielen
Anders als bei zurückliegenden Olympischen Spielen nimmt die Organisation der An- und Abreise durch die große Distanz zwischen Flughafen und Olympischen Einrichtungen eine noch bedeutsamere Rolle ein. Das OK bittet zur Vermeidung längerer Wartezeiten und zur Sicherstellung von ausreichend Sitzplätzen in den Hochgeschwindigkeitszügen alle Medienorganisationen und akkreditierten Journalisten noch einmal um Bekanntgabe ihrer Flugdaten. Die von uns via Mail weitergeleiteten Formulare sollten bis allerspätestens 29. Dezember 2017, 12:00 a.m. bei den Partnern in PyeongChang vorliegen.
Deutsches Haus
Das Deutsche Haus befindet sich im Birch Hill Golf Club in den Bergen über PyeongChang, in unmittelbarer Nachbarschaft zum Olympischen Dorf und den Wettkampfstätten im Mountain Cluster. Alle Medienvertreter sind herzlich zu den offiziellen Pressekonferenzen im Deutschen Haus eingeladen. Sie finden zwischen dem 7. und 25. Februar 2018 in der Regel voraussichtlich um 14.00 Uhr Ortszeit statt.
Für die Teilnahme an den Pressekonferenzen ist eine einmalige Registrierung im Deutschen Haus notwendig. Die Akkreditierungs-Counter sind dort ab dem 8. Februar geöffnet. (Bitte beachten: Das Haus ist offiziell erst ab dem 8. Februar geöffnet und befindet sich bis dahin im Aufbau. Dies bitten wir beim Besuch der Eröffnungs-PK am 7. Februar zu berücksichtigen.)
Außerhalb der Pressekonferenzen ist der Zugang zum Hospitality-Bereich des Deutschen Hauses, wie auch in den vergangenen Jahren, nur mit einer weiteren, gesonderten Akkreditierung möglich. Dem DOSB stehen dafür jeden Abend insgesamt 30 Journalisten-Zugänge zur Verfügung. Anmeldungen sind langfristig oder tagesaktuell (bis 13.00 Uhr Ortszeit) unter Angabe von Medien-Organisation, Name des/der Journalisten/in und Kontaktdaten bei Stefan Volknant (volknant(at)dosb.de) möglich.
Am Nachmittag des betreffenden Tages informieren wir dann bis ca. 15.00 Uhr, wie die Akkreditierungen vergeben worden sind. Die Abwicklung vor Ort im Deutschen Haus übernimmt die Deutsche Sport Marketing.
Exklusiver Partner für Bewegt-Bilder im Deutschen Haus ist neben dem Olympiarechteinhaber Eurosport sowie den Sublizenznehmern ARD und ZDF das Unternehmen SID Marketing. Anderen Medienvertretern ist die Produktion von Video-Content nicht gestattet. SID Marketing wird aber über seine Download-Plattform www.svdc.de mehrmals täglich kostenfreies Poolmaterial für Medienhäuser zur Verfügung stellen.
Darüber hinaus bietet das Unternehmen Medienhäusern mit Interesse an Bewegt-Bildern zahlreiche weitere Services an. Dazu gibt es dann einen Ratecard-Service, der auf der DOSB-Homepage abgerufen werden kann. Außerhalb des Hospitality-Bereiches gibt es im Deutschen Haus eine Mixed Zone sowie eine Medienlounge, die allen Medienvertretern zugänglich ist.
Pressekonferenzen
Wir planen im Deutschen Haus im Birch Hill Golf Club PyeongChang ab Mittwoch, 7. Februar 2018 (Auftakt-PK) bis Sonntag, 25. Februar 2018 (Abschluss-PK) tägliche Pressekonferenzen mit Medaillengewinnern, Trainern, Betreuern und Offiziellen und zwar voraussichtlich immer um 14.00 Uhr (Ortszeit).
Die PKs werden in aller Regel live im Internet übertragen: Für nicht anwesende Journalisten wird es die Möglichkeit geben, während der PK via E-Mail Fragen zu stellen. Die Mail-Adresse lautet „pkpc(at)dosb.de“ (Adresse gilt nur während der Pressekonferenzen, ist noch nicht im Einsatz).
Hilfreiches Informationsmaterial
Alle wichtigen Dokumente zu PyeongChang 2018 wie Nominierungsrichtlinien, IOC-Charta, Social-Media-Guidelines, Guidelines zum Umgang mit Olympischen Symbolen für Medienhäuser und vieles mehr gibt es auf der DOSB-Homepage.
Ein spezieller Media-Guide des OK für die Olympischen Winterspiele PyeongChang wird noch im Dezember fertig. Sobald er hier in elektronischer Form vorliegt, leiten wir ihn an die akkreditierten deutschen Medien weiter.
High Demand Events
Mit Stand Anfang Dezember sind uns folgende Veranstaltungen als High Demand Events vom IOC gemeldet worden: Eröffnungsfeier, Schlussfeier, Eiskunstlauf-Finals sowie (voraussichtlich) Eishockey-Halbfinals und Finale der Männer (weitere Wettbewerbe könnten noch ergänzt werden). Die Vergabe der High-Demand-Tickets erfolgt über VDS-Geschäftsführerin Ute Maag. Sie hat ihren Arbeitsplatz im Büro der dpa im MPC. Sie ist ab Dienstag, 6. Februar 2018 dort erreichbar.
Medientage in den Olympischen Dörfern
Am 6. Februar 2018 und am 8. Februar 2018 gibt es jeweils von 14 bis 17.00 Uhr und jeweils im Alpine und Coastal Village zwei Medientage in der Residential Zone der Olympischen Dörfer, in der die Aktiven untergebracht sind. Die Medien können sich (nach Anmeldung und Zulassung beim OK) bei diesen Touren frei im Dorf bewegen, benötigen aber zusätzlich auch eine Einladung des jeweiligen NOK, um in die Mannschaftsbereiche zu kommen. Es sind die einzigen Zugangs-Möglichkeiten zu den Unterbringungen der Aktiven für akkreditierte Medienvertreter während der Olympischen Spiele. Anmeldungen für die Touren sind in den Pressezentren am Main Help Desk des MPC möglich. Über die Zulassung entscheidet je nach Nachfrage und Platzangebot das OK.
An welchem der beiden Tage das Team Deutschland Einblick in seine Quartiere bietet, steht noch nicht fest.
IOC-Briefings
Das IOC-Briefing für die ENR-Akkreditierten findet am 6. Februar 2018 um 10.00 im Raum PyeongChang im MPC 1 statt. Ein Photo-Briefing findet am 7. Februar 2018 um 16.00 Uhr im Raum Gangwon im MPC 2 statt. (Das MPC besteht aus drei Hauptgebäuden: MPC 1 Alpensia Convention Centre mit vier kleineren Presse-Konferenz-Räumen, Help-Desk und Restaurant; MPC 2 Alpensia Concert Hall mit dem Haupt-Presse-Konferenz-Raum und MPC 3, einer temporären Einrichtung mit Büros der Medienorganisationen.)
Die weiteren Termine auf dem Weg nach PyeongChangDonnerstag, 11. Januar 2018, 12.00 Uhr bis 16.00 Uhr, Erster Medientag und Kick-Off Einkleidung Team D mit Aktiven aus den Sportarten Eisschnelllauf/Shortrack und Rodeln, DOSB-Präsident Alfons Hörmann, Chef de Mission Dirk Schimmelpfennig, DOSB-Vorstandsvorsitzender Veronika Rücker, Ehemaligen sowie weiteren Gästen und Medienpartnern. Ort: Postpalast, im Herzen von München, fußläufig zum Münchner Hauptbahnhof. Wredestraße 10, 80335 München (tbc).Montag, 15. Januar 2018 , 9.00 Uhr bis 16.00 Uhr, Zweiter Medientag Einkleidung Team D mit Schwerpunkt-Thema „Kinder und Jugendliche“, Wissen und Werte rund ums Thema Olympia mit Aktiven aus den Sportarten Langlauf, Biathlon, Skispringen und Eishockey, DOSB-Vertretern sowie weiteren Gästen und Medienpartnern. Ort: Postpalast im Herzen von München, fußläufig zum Münchner Hauptbahnhof. Wredestraße 10, 80335 München (tbc).Dienstag, 16. Januar 2018, 9.00 Uhr bis 16.00 Uhr, Dritter Medientag Einkleidung Team D mit Schwerpunkt-Thema Ernährung Aktiven aus den Sportarten Ski-Alpin und Ski Freestyle, DOSB-Vertretern und Ernährungsexperten sowie weiteren Gästen und Medienpartnern. Ort: Postpalast im Herzen von München, fußläufig zum Münchner Hauptbahnhof. Wredestraße 10, 80335 München (tbc).Montag, 22. Januar 2018, 9.00 Uhr bis 16.00 Uhr, Vierter Medientag Einkleidung Team D mit Schwerpunktthema Deutsches Haus, Kommunikation Team D und Paralympics mit Aktiven aus den Sportarten Snowboard, Skispringen und Bob, der DOSB-Vorstandsvorsitzenden Veronika Rücker, F. J. Beucher (DBS), E. Wienkamp (Messe Düsseldorf) sowie weiteren Gästen und Medienpartnern Ort: Postpalast im Herzen von München, fußläufig zum Münchner Hauptbahnhof. Wredestraße 10, 80335 München (tbc).Dienstag, 16. Januar 2018, Erste Nominierungssitzung Team D (Information via Pressemitteilung tbc).Dienstag, 23. Januar 2018, Zweite Nominierungsrunde Team D. Anschließende Pressekonferenz mit Chef de Mission Dirk Schimmelpfennig und DOSB-Vorstandsvorsitzender Veronika Rücker, voraussichtlich 13.00 Uhr, DOSB, Otto-Fleck-Schneise 12, 60528 Frankfurt/Main (tbc).Montag, 5. Februar 2018, Verabschiedung von Team D am Flughafen München (tbc).Dienstag, 6. Februar 2018, 10.00 Uhr, ENR-Briefing, Main Press Centre 1, Raum PyeongChang. Dienstag, 6. Februar 2018, 14.00 Uhr, Medientour im Olympischen Dorf a) PyeongChang Alpine Village und b) im Gangneung Coastal Village. Anmeldungen am Main-Help-Desk des MPC. Ob und wann die Unterkünfte von Team Deutschland besichtigt werden können, steht noch nicht fest.Mittwoch, 7. Februar 2018, 14.00 Uhr, Auftakt-Pressekonferenz Team Deutschland im Deutschen Haus PyeongChang (tbc).Mittwoch, 7. Februar 2018, 18.00 Uhr, Fotografen-Briefing im Main Press Centre 2, Raum Gangwon.Donnerstag, 8. Februar 2018, 14.00 Uhr, Medientour im Olympischen Dorf a) PyeongChang Alpine Village und b) im Gangneung Coastal Village. Anmeldungen am Main-Help-Desk des MPC. Ob und wann die Unterkünfte der Deutschen Olympiamannschaft besichtigt werden können, steht noch nicht fest.Donnerstag, 8. Februar, 17:00 Uhr, Pressekonferenz Team Deutschland im Deutschen Haus mit Vorstellung des Fahnenträgers/der Fahnenträgerin.Im Anschluss: Offizielle Eröffnung des Deutschen Hauses. ab Freitag, 9. Februar 2018, 14.00 Uhr, Regelmäßige Pressekonferenzen (voraussichtlich jeweils 14.00 Uhr) mit Medaillengewinnern, Trainern, Betreuern und Offiziellen aus dem Team D im Deutschen Haus (Ort und Beginn jeweils tbc, Infos kurzfristig via Newsletter, Abo hier. Montag, 26. Februar 2018, Ankunft Team D um 16.45 Uhr in Frankfurt/Main.(Quelle: DOSB)

    Print       Email

You might also like...

Kaymer and Kieffer lead the German charge at BMW International Open.

Read More →