Loading...
You are here:  Home  >  BMW Group  >  Current Article

Abend der mutigen Frauen: 3. Ladies Night im BMW Group Werk Berlin.

By   /   June 14, 2018  /   Comments Off on Abend der mutigen Frauen: 3. Ladies Night im BMW Group Werk Berlin.

Source: BMW Group

Berlin , 12. Juni 2018. Bereits zum dritten Mal veranstaltete das BMW Motorradwerk Berlin zusammen mit der Berlin Partner für Wirtschaft und Technologie GmbH die „Ladies Night“, ein Netzwerkabend für weibliche Führungskräfte aus der Berliner Wirtschaft, Gesellschaft und Politik. Dieser fand erneut im  Spandauer Werk statt. Im Fokus stand dieses Mal das Thema „Mut“.
Durch den Abend führte Romy Ertl, Leiterin der Presse- und Öffentlichkeitsarbeit im BMW Motorradwerk: „Mit diesem explizit weiblichen Netzwerk, welches stetig wächst, möchten wir unseren Beitrag zu einer diverseren Arbeitswelt leisten und gemeinsam aus unseren Erfahrungen lernen. Ich freue mich, dass die Teilnehmerinnen BMW und unser Motorradwerk auch von dieser Seite persönlich kennenlernen und erleben können.“ Dr. Stefan Franzke, Geschäftsführer der Berlin Partner GmbH, welche seit 2014 Partner der Veranstaltungsreihe ist, ergänzte: „Die Ladies Night ist ein Format, das wir von Beginn an gern unterstützen. Nicht nur an Abenden wie diesen, erlebe ich die Berliner Frauen in Führung sehr stark. Sich von ihnen inspirieren zu lassen und neue Kontakte zu knüpfen, kann ein wichtiger Karrierebooster sein.“

Hochkarätig besetztes Podium
Kern des Abends war eine Podiumsdiskussion, in der die Teilnehmerinnen Mut aus verschiedenen Blickwinkeln diskutierten und ihre ganz persönlichen Erfahrungen mit dem Publikum teilten.  Unter den rund 100 Gästen war auch Dorothee Bär (CSU), Staatsministerin für Digitalisierung. Im Gespräch resümierte sie über die mutigsten Entscheidungen in ihrer politischen Karriere.
Den Impulsvortrag zur Eröffnung des Abends hielt in diesem Jahr Dr. Ursula Schütze-Kreilkamp, Leiterin Personal für die Einstellung der Konzernführungskräfte bei der Deutschen Bahn AG. Die studierte Medizinerin sprach darüber, was Mut für sie persönlich bedeutet: „Meine Haltung ist, Ethik und Moral zu wahren. Mut speist sich aus Glauben und Vertrauen und ermöglicht so Entschlossenheit. Auch wenn Entscheidungen einmal unbequem sind oder sogar Angst machen.”
In der anschließenden Podiumsdiskussion diskutierten neben Schütze-Kreilkamp auch Anette Weller, erste weibliche Vorständin der Gegenbauer Holding; Bea Knecht, Verwaltungsratspräsidentin des Streaming-Dienstes Zattoo, und Motorrad-Rennfahrerin Sabine Holbrook über mutige Entscheidungen im Leben und die Bedeutung von Mut im beruflichen Alltag.
Im Anschluss an die Podiumsdiskussion nutzten die Teilnehmerinnen die Gelegenheit, ihr Netzwerk beim gemeinsamen Austausch zu erweitern.

Das BMW Group Werk Berlin
 
Im Berliner Stadtbezirk Spandau befindet sich auf einer Gesamtfläche von rund  220.000 m² die weltweit einzige, vollumfängliche Produktionsstätte für BMW Motorräder und Scooter. Seit 1969 laufen im traditionsreichen Werk Berlin auf modernsten Produktionsanlagen BMW Zweiräder vom Band. Inzwischen sind es jährlich mehr als 160.000 Fahrzeuge sowie deren Motoren, Fahrwerks- und Antriebskomponenten. 

Mehr als 2.000 hochqualifizierte Mitarbeiter fertigen täglich bis zu 800 Fahrzeuge und zusätzlich knapp sechs Millionen PKW-Bremsscheiben im Jahr, deren Qualität und Innovationsgrad für den anhaltenden Erfolg des Werks stehen. Die Vielfalt der 24 Motorradmodelle in den Sparten Sport, Tour, Roadster, Heritage, Adventure und Urban Mobility den bis zu 52 auszuwählenden Farben und die über 300 Sonderausstattungen machen der Marke alle Ehre und werden in über 130 Länder der Erde verkauft.
 
Die BMW Group

Die BMW Group ist mit ihren Marken BMW, MINI, Rolls-Royce und BMW Motorrad der weltweit führende Premium-Hersteller von Automobilen und Motorrädern und Anbieter von Premium-Finanz- und Mobilitätsdienstleistungen. Das BMW Group Produktionsnetzwerk umfasst 30 Produktions- und Montagestätten in 14 Ländern; das Unternehmen verfügt über ein globales Vertriebsnetzwerk mit Vertretungen in über 140 Ländern.

Im Jahr 2017 erzielte die BMW Group einen weltweiten Absatz von mehr als 2.463.500 Automobilen und über 164.000 Motorrädern. Das Ergebnis vor Steuern im Geschäftsjahr 2017 belief sich auf 10,655 Mrd. €, der Umsatz auf 98,678 Mrd. €. Zum 31. Dezember 2017 beschäftigte das Unternehmen weltweit 129.932 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter.

Seit jeher sind langfristiges Denken und verantwortungsvolles Handeln die Grundlage des wirtschaftlichen Erfolges der BMW Group. Das Unternehmen hat ökologische und soziale Nachhaltigkeit entlang der gesamten Wertschöpfungskette, umfassende Produktverantwortung sowie ein klares Bekenntnis zur Schonung von Ressourcen fest in seiner Strategie verankert.

www.bmwgroup.com
Facebook: http://www.facebook.com/BMWGroup
Twitter: http://twitter.com/BMWGroup
YouTube: http://www.youtube.com/BMWGroupview
Google+: http://googleplus.bmwgroup.com

MIL OSI

    Print       Email

You might also like...

Wiederaufbau von Syrien nicht an politische Bedingungen knüpfen

Read More →