Loading...
You are here:  Home  >  BMW Group  >  Current Article

BMW M8 GTE startet von den Positionen zwölf und 13 in seine Premiere bei den 24 Stunden von Le Mans.

By   /   June 15, 2018  /   Comments Off on BMW M8 GTE startet von den Positionen zwölf und 13 in seine Premiere bei den 24 Stunden von Le Mans.

Source: BMW Group

Le Mans. Nach drei Qualifying-Sessions am Mittwoch und Donnerstag steht die Startaufstellung für die 24 Stunden von Le Mans (FRA) fest. Die beiden BMW M8 GTE gehen von den Startpositionen zwölf und 13 in der GTE-Pro-Klasse in ihre Premiere auf dem legendären „Circuit de la Sarthe“.
 
António Félix da Costa (POR) fuhr bereits in der ersten Session am Mittwochabend im Fahrzeug mit der Startnummer 82 eine persönliche Bestzeit von 3:50,579 Minuten. Diese war im hart umkämpften GTE-Pro-Feld für den zwölften Platz gut. Nick Catsburg (NED) war im Schwesterfahrzeug lediglich 0,017 Sekunden langsamer und belegte Rang 13. Die Poleposition ging an den Porsche mit der Startnummer 91. Das Rennen startet am Samstag um 15 Uhr.
 
Reaktionen auf das Qualifying für die 24 Stunden von Le Mans:

António Félix da Costa (#82 BMW M8 GTE):
„Es hat großen Spaß gemacht, mit neuen Reifen und bei Dunkelheit auf dieser großartigen Strecke auf Zeitenjagd zu gehen. Generell habe ich mich im BMW M8 GTE sehr wohl gefühlt. Beim Blick auf die Zeiten sieht man, dass wir leider nicht mit der Spitzengruppe mithalten konnten. Aber ein 24-Stunden-Rennen wird nicht im Qualifying entschieden. Ich freue mich sehr auf Samstag und Sonntag.“

Nick Catsburg (#81 BMW M8 GTE):
„Das Qualifying gibt uns schon ein gutes Gefühl dafür, welches Potenzial in unserem Fahrzeug steckt, aber bei einem 24-Stunden-Rennen liegt das Hauptaugenmerk nicht unbedingt auf einem möglichst guten Startplatz. Wir werden sehen, was das Rennen bringt.“

MIL OSI

    Print       Email

You might also like...

Wiederaufbau von Syrien nicht an politische Bedingungen knüpfen

Read More →